Startseite / WAYNE PODCAST / WAYNE 083 – Interne Verlinkung – 12 Tipps

Nach innen logisch aufgestellt sein

Interne Verlinkung – 12 Tipps

Interne Verlinkung und Informationsstruktur/Navigationsstruktur sind völlig unterschätzt als SEO Instrument. Grund: …

10. Oktober 2018

Interne Verlinkung

SHOWNOTES

HOUSEKEEPING

BLOGTHEMEN

Ende 2012 sollen es mal 500 Millionen Nutzer gewesen sein. Datenleck seit 2015 wurde 2018 entdeckt. Unerlaubter Zugriff auf 500.000 Kundendaten. Raus aus dem Facebook-Spiel.

BILDER & HLP WORKSHOP mit Martin Mißfeldt und Marco Janck

HAUPTTHEMA INTERNE VERLINKUNG – 12 TIPPS

Tipp 1

Interne Verlinkung und Informationsstruktur/Navigationsstruktur sind völlig unterschätzt als SEO Instrument. Grund: Es ist mega aufwendig dessen Herr zu werden. Da helfen auch Tools nur sehr bedingt.

Tipp 2

Welcher Wert steht für was?

Screaming Frog Link Score (PageRank ?)

Chei Rank (Welche Seite verlinkt wie stark?/Hub)

2D Rank in XOVI (Kombination aus PR und CheiRank)

Tipp 3

Visualisierung der Strukturen abseits von langen Listen

Screaming Frog 10.0 Visualisierung

Tipp 4

Anbindung an Google Analytics und Google Search Console

Immer vor dem Crawl anbinden und dann die Bubblegröße nach Traffic visualisieren.

Tipp 5

Old School – Die Whiteboard Technik

Magnete und die Macht der Identifikation mit der Struktur.

Erkennen, Schreiben, Ordnen, Verstehen

Tipp 6

Kein internes Nofollow. Statt dessen Bündelung und Strukturierung bzw. Nutzung von PRG Pattern

Tipp 7

Was ist wichtig und was nicht nicht. User/Angebot vs. SEO

Tipp 8

Modellbau/Dummy

Es kann sich lohnen ein Dummy Projekt auf einer kleinen einfachen Seiten Installation anzulegen und zu testen. Nicht bei großen Projekten oder auch nur für Teilbereiche.

Tipp 9

Überarbeitung der Anchortexte intern

Tipp 10

Linkplatzierung beachten (Oben grün unten rot)

Tipp 11

Verschiebungen bei Internationalisierung in Sachen Seitenqualität

Tipp 12

Interne Verlinkung ist fast nie fertig optimiert aber man muss darauf achten, dass nicht jede Abteilung unkontrolliert ihre Wünsche umsetzen kann. Kontrollinstanz mit Verständnis.

EVENTTIPPS

Karls Core Public Event am 26.10.2018. Einfach einen Monat Karls Core Public buchen und dabei sein.

Der Podcast „Interne Verlinkung“ auf Youtube:

Interne Verlinkung erklärt von SUMAGO

Interne Verlinkung erklärt von SUMAGO

5 Kommentare
  1. Jens
    Jens sagte:

    Hi Marco,

    der Podcast zur internen Verlinkung war mal wieder sehr interessant. Ich habe eine Frage zum Thema:

    Was hälst Du von Mega Menus vom Standpunkt der internen Verlinkung und der Usability. Diese
    Mega Menus findet man in vielen Shops wie zum Beispiel bei Shopware als Advanced Menu (https://www.shopwaredemo.de/) oder in vielen anderen Shops (https://www.vandelaydesign.com/mega-menus/).

    Meist ist in diesen Menus jede einzelne Unterkategorie verlinkt, so dass man mit einem Klick
    zu allen Kategorien in der Desktopansicht gelangt. Das ist von der Usability her schon sehr gut.

    Von der internen Verlinkung her scheint mir das aber eher problematisch zu sein, da Google einfach eine Riesenmenge
    an Links erkennt, die alle Kategorieseiten gleich wichtig machen.

    Was ist Deine Meinung dazu? Ist das ein Fall von Usability vs. SEO?

    Danke und viele Grüsse

    Jens

    Antworten
    • Marco Janck
      Marco Janck sagte:

      Aus meiner Sicht kommt es sehr stark auf den Trust des Shops bzw. der Domain an. Megamenüs sind grundsätzlich eine feine Sache. Man muss jedoch ein paar Sachen dabei beachten. Zwei Sachen sind mir bei der Erstellung von Megamenüs wichtig. Erstens: Hast du wenig Trust, dann zeige auch wenig und nur das Wichtigste in der ersten verlinkten Ebene des Megamenüs. Umgekehrt zeige mehr oder viel, wenn du mehr oder viel Trust in Form von externer Linkpower hast. Wenn du gleich optisch mehr bieten willst, dann nutze PRG Pattern, um den Trustflow gezielt zu steuern. Lieben Gruß Marco

      Antworten
  2. Jens
    Jens sagte:

    Hi Marco,

    danke für die Antwort, über PRG Pattern im Megamenü für unwichtigere Kategorieseiten hatte ich auch schon nachgedacht.

    Viele Grüsse

    Jens

    Antworten
  3. Hamburg
    Hamburg sagte:

    „Das ist nicht meine Schuld“ lässt sich noch steigern. Besonders helle Kerzen sagen Kunden auch gern einmal, wer ihrer Meinung nach Schuld hat und schlagen sich gefühlt auf die Seite des Kunden, während sie ihren eigenen Kollegen in den Rücken fallen. Ich habe schon Dinge wie „Das hat mal wieder jemand im Lager verbockt“. Dieses Verhalten gehört zu meinen Favoriten der Dinge, die sofort abgestellt gehören.

    Antworten
  4. Michael
    Michael sagte:

    Hi Marco,

    toller Podcast. Habe ihn erst letzte Woche entdeckt und schon ein paar folgen angehört. Nur deinen Filmgeschmack kann ich nicht ganz teilen ;-)

    Zum Thema PRG: Wir betreiben selbst ein Portal und haben dort nun seit ein paar Wochen die Detailseiten via PRG verlinkt. Zum einen um den Pagerank auf die wichtigen Seiten zu lenken und zum anderen um die Gesamtseite deutlich zu entschlacken und weniger Seiten im Index zu haben (Panda-Diät). Laut den gängigen Crawling-Tools dürften diese Seiten nicht mehr erreichbar sein. Jedoch habe ich nun festgestellt, dass diese Seiten doch teilweise indexiert werden.

    Kann es sein, dass Google diese Seiten doch erkennt? Zum Beispiel über Nutzerdaten vom Chromebrowser? Wenn ich so eine URL in der GSC überprüfe steht nur „Die URL ist möglicherweise aus anderen Quellen bekannt, die derzeit nicht gemeldet werden“. Habt Ihr da Erfahrungswerte dazu? Habe nun die Seiten zusätzlich auf noindex gestellt, was ja eigentlich nicht notwendig sein sollte.

    Als Themenvorschlag für einen Podcast habe ich noch die „Optimierung der Homepage“. Kann man diese überhaupt optimieren :-) ? Ich sehe in der kürzeren Vergangenheit immer mehr, dass Homepages ohne jeglichen Content für das Hauptkeyword ranken. Das Keyword kommt nur im Title vor. Daraus schlußfolgere ich, dass eine wirkliche gezielte Optimierung der Startseite nicht möglich ist. (Außer durch externe Verlinkung) Ich denke die Zeiten wo man auf der Startseite durch Content für das Hauptkeyword ranken konnte, sind vorbei. Kann es vielmehr sein, dass Google selbst aus den unterschiedlichen Unterseiten ein Hauptkeyword festlegt und dieses dann für die Startseite rankt?

    Danke noch mal für die tollen Podcasts, weiter so

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.